Kurzfacts

In diesem Sommer findet an der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) Berlin die nächste Konferenz „Blockchhain@HTW“ statt. Wir wollen damit ein Folgeevent anbieten für die erfolgreiche Konferenz im letzten Jahr und freuen uns auf zahlreiche Besucher aus Industrie / Wirtschaft und Politik! Auch in diesem Jahr soll es darum gehen, über den aktuellen Einsatz der Blockchaintechnologie (in Wirtschaft und Verwaltung) zu sprechen.

Dafür werden wir Speaker aus der (internationalen) Industrie sowie der Politik begrüßen dürfen, die im Rahmen von Vorträgen und Diskussionen zu den Themen “Blockchain und ihre Anwendung” sowie “Finanzierung / VC / Gründungen” Stellung nehmen werden.

Bitte merken Sie sich den Termin im Kalender vor und beachten Sie, dass es ist notwendig ist, dass Sie sich im Vorfeld dafür registrieren (s. unten)!

Auch auf der Plattform btc-echo sind wir mit unserer Konferenz vertreten; gerne laden wir Sie ein, auch dort einen Blick zu werfen!

Link: https://www.btc-echo.de/blockchain-an-der-hochschule-spannende-veranstaltungen-und-seminare-in-2018/

Veranstaltungsort

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Wilhelminenhofstraße 75A, 12459 Berlin

Gebäude H, Raum H001

Gebäude G, Räume G007 und G008

Kosten

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir eine Veranstaltung dieser Art nicht ohne finanzielle Mittel auf die Beine stellen können.

Studenten und Mitglieder der HTW (nur mit entsprechendem Nachweis!):

€5,-

Externe:

Anmeldung bis 31. Mai: €20,-

Anmeldung bis 30. Juni: €25,-

Anmeldung ab 01. Juli: €30,-

Wir würden uns sehr freuen, einige Firmen und Start-Ups als einen Sponsor an Bord begrüßen zu dürfen! 

Datum

03. August 2018


Beginn:       09:00 Uhr

Einlass: ab 08:30 Uhr

Programm

Zeitplan
8:30 - 9:00 Einlass / Registration
9:00 - 9:30 Begrüßung / Willkommensworte, H001 (durch Prof. Dr.-Ing. Katarina Adam und Prof. Dr. Klaus Semlinger)
9:35 - 10:15 Podiumsdiskussion I, H001 (Moderation: Katarina Adam; Teilnehmer: Dr. Nina-Luisa Siedler, Ingo Beyritz, Matthias Kuom, Eric Romba, Christin Schäfer)
10:15 - 10:30 Frühstückspause
10:30 - 12:30 parallele Sessions (s. unten), H001 / G008
12:30 - 13:30 Mittagspause + Networking
13:30 - 14:45 Wrap-Up Sessions, H001 (durch Katarina Adam, Sven Prüser und Ute Dietrich)
13:45 - 13:35 Vorstellung studentischer Projekte, H001 (s. unten)
14:35 - 14:45 Diana Rees (zk Systems): tba, H001
14:45 - 15:05 Forschungsthemen I: Prof. Dr. Heike Marita Hölzer: tba, H001
15:05 - 15:25 Forschungsthemen II: Dian Balta: SCR & Blockchain, H001
15:25 - 15:45 Kaffeepause
15:45 - 16:30 Podiumsdiskussion II, H001 (Moderation: Katarina Adam; Teilnehmer: Frank Bolten, Juan Escallon, Marcus Schmitt, Felix Hahmann)
16:30 - 16:45 Ausblick und abschließende Worte, H001 (durch Katarina Adam)
ab 16:45 Sundowner + Networking

In den Parallel Sessions (unter anderem mit Achim Jedelsky der Daimler Real Estate GmbH) werden die folgenden zwei Themenschwerpunkte bearbeitet werden:

Blockchain und Anwendungen im weiten Sinne (G008, Moderation durch Prof. Dr.-Ing. Ute Dietrich)

Frank Bolten (Chainstep):                       Blockchain: erste Schritte zur Umsetzung

Daniel Seifert-Ziehe (BEOS):                  The power of blockchain to transform the real estate industry

Felix Hahmann (XAIN):                           XAIN: dezentrale Lösung für energiekritische Sicherheitssysteme

Marcus Schmitt (Copy Track):                Blockchain in der Praxis: CONCENSUM, the Global Copyright Register

Ricky Thiermann (Spherity GmbH):     Dezentrale Technologien für das Energiesystem und die Mobilität der Zukunft

Kai Wagner (Jolocom):                            Own your Digital Self - Self-sovereign Identity made in Berlin

 

und

Finanzierung / VC / Gründungen sowie Government Issues (H001, Moderation durch Prof. Dr. Sven Prüser)

Juan Escallon (BlueSwan):           Blockchain Governance

Mathias Kuom (DLR):                   BMWi und Blockchain

Dr. Nina Siedler (DWF):               Update zu ICO's

Eric Romba (LindenPartners):    Anti-money laundering in the times of cryptocurrencies

Christin Schäfer (asc plus):          tba

Axel von Goldbeck (DWF):          Security: the next token generation

In den Podiumsdiskussionen wird jeweils eine Diskussion über diese beiden Themenschwerpunkte geführt.

 

Studentische Projekte:

13:45 - 13:58:  The code is the law

13:58 - 14:06: Actina

14:06 - 14:14:  eyeem

14:14 - 14:22: Bewertung Kryptowährung

14:22 - 14:30: Affiliate Marketing

14:30 - 14:35: VAT (Gruppe um Frederic Schütze)

Moderatoren

caret-down caret-up caret-left caret-right
Frau Prof. Dr.-Ing. Ute Dietrich

Ute Dietrich ist im Gebiet der Informatik / Systems Engineering angesiedelt. Dabei hat sie ihren Fokus u. a. auf das Product Lifecycle Management, Industrie 4.0 sowie den Aufbau / Etablierung der HTW-eigenen Industrie-4.0-Labore gelegt. Berufliche Erfahrung bringt sie aus dem Produktionsmanagement, Softwareentwicklung sowie dem PLM-Umfeld mit! 

Herr Prof. Dr. Sven Prüser

Sven M. Prüser begann seine Karriere 1989 als strategischer Berater für Messeveranstalter. Nach Abschluss seiner Doktorarbeit trat er in die Messe Berlin ein. Das erfolgreiche Engagement für die IFA veranlasste die Deutsche Messe, ihn zu bitten, die internationalen Aktivitäten der Unternehmensgruppe im Jahr 2001 zu übernehmen. Nach der Verdreifachung des internationalen Geschäfts hat die Deutsche Messe 2006 die Verantwortung für ihre wichtigste Veranstaltung, die CeBIT, auf Herrn Prüser übertragen. Er hat das Konzept dieser weltweit führenden ICT-Messe erfolgreich professionalisiert und die Vertriebsstrukturen sowie die Marketingaktivitäten neu organisiert. Nach fast 20 Jahren Tätigkeit im Messegeschäft und den damit verbundenen Branchen entschied er sich,  mehr Zeit mit der Erforschung der Auswirkungen der Digitalisierung auf die Industrie und insbesondere das Marketing zu verbringen. Er ist Professor für Betriebswirtschaftslehre an der HTW Berlin.

Speaker

Frau Prof. Dr.-Ing. Katarina Adam

Als Leiterin und Ideengeberin hat Prof. Dr.-Ing. Katarina Adam 2017  an der HTW die Blockchain-Konferenz ins Leben gerufen und ist fasziniert von der Entwicklung, die das gesamte Thema generell, besonders aber innerhalb des letzten Jahres, gemacht hat! Lassen Sie sich überraschen, was Fr. Adam in diesem Jahr für Sie vorbereitet hat!

Herr Frank Bolten

Frank Bolten hat Langjährige Senior-Management-Erfahrung in Technologie-Konzernen (Sony, Deutsche Telekom, Sharp), in den letzten Jahren Fokus auf den digitalen Wandel. Seit 2015 spezialisiert auf die Nutzung von Blockchain-Technologie im Business-Bereich. Im Mai 2017 Gründung der CHAINSTEP GmbH – Motto: „Wir bringen Blockchain in die Realwirtschaft". Sitz in Hamburg, Branchen-Schwerpunkt: Transportlogistik und Supply Chain Management. Schon im August 2017 hat Frank Bolten bei unserer ersten Blockchain-Konferenz als Speaker einen Beitrag geleistet.

Herr Eric Romba

Nach seinem Studium in Bonn hat sich Eric Romba als Anwalt auf Vermögensanlagenrecht und Kapitalanlagegesetzbuch spezialisiert. Nebenbei hat er sein Augenmerk in den letzten Jahren auf die Digitalisierung gerichtet, die auch die Blockchain mit einbezieht. Parallel ist Hr. Romba als Dozent an der Frankfurt School of Finance und der IREBS Immobilienakademie, wo er seine Expertise und Erfahrungen weitergibt. 

Herr Felix Hahmann

Felix Hahmann studierte an der Fachhochschule Berlin (HTW) und ist heute COO von XAIN und hat Erfahrung in den Bereichen IT-Projektmanagement, Softwareentwicklung, Softwaretest und Business Development. Im Moment verknüpft er die Geschäftsseite mit seinen Technologien und treibt XAIN so weit wie möglich voran, indem er sich z.B. um alle Aspekte des Tagesgeschäfts kümmert.

 

Frau Heike Hölzner

Prof. Dr. Heike Hölzner forscht und lehrt an der HTW Berlin im Themenfeld Entrepreneurship und Mittelstand. Ihre Schwerpunkte sind Entrepreneurial Transformation, Deep Tech Startups sowie Blockchain based Business Modell Innovation. Als wissenschaftliche Leiterin des Sirius Minds Instituts berät sie High-Tech-Gründer in der Team- und Geschäftsmodellentwicklung sowie in Finanzierungsfragen. Bevor Heike Hölzner 2017 an die HTW wechselte, hat sie ihr eigenes E-Commerce-Startup gegründet und viele Jahre als Beraterin Im Bereich Innovation und Geschäftsmodellentwicklung gearbeitet.

Herr Ricky Thiermann

Ricky Thiermann wird voraussichtlich im Oktober 2018 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft seinen Master-Abschluss in der betrieblichen Umweltinformatik erlangen. Parallel arbeitet er aktuell als Application Engineer bei der Spherity GmbH.  Dort kann er seine Interessen in Richtung der gesamten Blockchain-Technologie und -Anwendung nutzen, indem er entsprechende Anwendungen programmiert und im Softwareprojektmanagement tätig ist. 

Frau Christin Schäfer

Christin Schäfer liebt Daten und digitale Technologien. Sie ist Gründerin und Geschäftsführerin von acs plus, Beirätin der FB Big Data Analytics am IW Kˆln und Aufsichtsrätin bei GRIPS Energy. Vorher war sie im Bereich Risk im Finanzsektor tätig und forschte bei Fraunhofer an Machine Learning Themen.

Im Verlauf Ihrer Karriere im Finanzsektor erlebte sie das Spannungsfeld zwischen technologischer Innovation und Regulierung hautnah mit. Und dieses Spannungsfeld hat sich in den letzten Jahren aus wenigen Applikation in den Lebensalltag und ins Geschäftsleben ausgedehnt. Mitten drin: Blockchain.

Herr Axel von Goldbeck
  • Partner der DWF Deutschland Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (seit 2017)
  • Sprecher der Geschäftsführer Zentraler Immobilien Ausschuss (ZIA) (2008 - 2014)
  • Luther Rechtsanwaltsgesellschaft (2002-2008)
  • White & Case LLP (7/1999-2001)
  • J.P. Morgan, Frankfurt 1998-6/1999)
  • Wirtschaftsministerium des Landes Brandenburg
  • Referendariat OLG Brandenburg
  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Freiburg i.B., Edinburgh und Heidelberg
Herr Juan Escallon

Kolumbianischer Rechtsanwalt und Unternehmer. LL.M. an der Gutenberg-Universität Mainz (Internationales Handelsrecht) und MBA an der Goethe-Universität Frankfurt. Mehrjährige Erfahrung als Rechtsanwalt im internationalen Handelsrecht. Seit 5 Jahren in Berlin ansässig. Krypto-Enthusiast seit 2016. General Counsel bei der Blue Swan Initiative, Blockchain Produktentwicklungsgesellschaft in Fin Tech und Legal Tech und Head of Blockchain Law Programs bei der Blue Swan Academy, Blockchain Bildungsplattform in den Bereichen Crypto Law, Crypto Economy und Smart Contract Development. Super Connector Lawyer bei Legal Block (Dezentrale Gemeinschaft von Blockchain Lawyers). Leidenschaftlicher Blockketten-Evangelist.

Frau Diana Rees

Diana Rees ist Mitbegründerin und Geschäftsführerin von zkSystems, einem skalierbaren Layer One DLT-Protokoll für Anreizberechnung und verteilte Datenspeicherung, basierend auf asynchronem BFT-Konsens, Post-Quantum-Verschlüsselung und verifizierbarer Berechnung. Zuvor hatte Diana Rees eine agile Softwareentwicklungsagentur geleitet. Davor gründete und leitete sie zwei Start-ups im Bereich Mobilität/Transport, von denen eines die exklusiven bundesweiten Vertriebsrechte von Fiat, Alfa Romeo, 500, Lancia und Abarth in Deutschland hielt. Ursprünglich begann Diana Rees ihre Karriere in China im Bereich Supply Chain Management, wobei sie sich auf ihren internationalen Hintergrund und ihre Sprachkenntnisse in sechs Sprachen, darunter fließend Chinesisch Mandarin, stützte.

Herr Dr. Ingo Beyritz

Dr. Ingo Beyritz studierte Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin und war dort anschließend wissenschaftlicher Mitarbeiter. Seit 1998 arbeitet er bei dem Bundesverband deutscher Banken in Berlin und derzeit als Direktor in dem Geschäftsbereich Retail Banking, Banktechnologie tätig.

Seine Themenschwerpunkte sind der Zahlungsverkehr sowie Technik und Prozesse der Digitalisierung des Bankgeschäfts. Er ist Vertreter der deutschen privaten Banken in nationalen, europäischen und internationalen Organi- sationen, unter anderem im Vorstand des European Payments Council (EPC).

Herr Marcus Schmitt

Marcus ist Serial Entrepreneur und Executive Manager mit mehr als 25 Jahren Erfahrung in Gründung, Skalierung und Management von Start-ups, KMU und Unternehmen. Mit seinen Beteiligungsgesellschaften FRONT EQUITY GmbH und TOKYOMARU PTE Ltd. investierte er in verschiedene Technologieunternehmen. Vor der Gründung von CONCENSUM "Global Copyright Register" gründete er COPYTRACK, heute führend auf dem Markt der "Global Copyright Enforcement" und skalierte das Geschäft von "flightright", heute führend auf dem Markt der gerichtlichen Durchsetzung von Ansprüchen aus Flugverspätungen und Annullierungen. Marcus war drei Jahre als Vice President für den EU-Markt bei einer internationalen Unternehmensberatung für Produktivität und Working Capital Enhancement und viele Jahre als Berater für Internationalisierung tätig.

Frau Dr. Nina-Luisa Siedler
Dr. Nina-Luisa Siedler ist Partnerin bei DWF, einer technologieorientierten globalen Kanzlei, und Leiterin der internationale Blockchain Competence Group. Sie ist auf die rechtlichen Fragestellungen im Zusammenhang mit Blockchain-/distributed ledger technology-Projekten spezialisiert und unterstützt ihre Mandanten bei der rechtlichen Strukturierung ihrer Geschäftsmodelle im Infrastruktur-, IoT-, Daten-, Logistik-, Energie- und Einzelhandelsbereich sowie bei der Finanzierung über Token Sales. Nina-Luisa Siedler ist Gründungsgesellschafterin des Blockchain Bundesverbandes und Sprecherin der Ausschüsse für Finance und Tokens/ ICOs und Advisor des BlockchainHub. Ferner hat sie das EU Blockchain Observatory & Forum als Mitglied in den Ausschuss “Blockchain Policy and Framework Conditions” berufen.
Herr Matthias Kuom

Matthias Kuom trat 2002 in den Projektträger des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein. Er ist verantwortlich für die Umsetzung der programmbezogenen staatlichen Projektförderung, einschließlich der Evaluierung von Förderkonzepten, der professionellen Projektverfolgung und der Finanzkontrolle. Derzeit unterstützt er das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) bei der konzeptionellen und organisatorischen Gestaltung der grenzüberschreitenden Forschungsförderung und der Internationalisierung der Programmaktivitäten (insbesondere Industrie 4.0). Seit 2016 berät er das BMWi über das Innovations- und Nutzungspotenzial der Blockchain-Technologie in betrieblichen Ökosystemen.

Herr Daniel Seifert-Ziehe

Daniel Seifert-Ziehe ist seit Januar 2017 verantwortlich für den IT und Digitalisierung bei der BEOS AG. Zusammen mit seinem Team entwickelt er das digitale Ökosystem des Unternehmens stetig weiter. Die gemeinsame Vision ist es, die Wertschöpfungskette der BEOS um digitale Geschäftsmodelle zu erweitern.

Herr Dian Balta

Dian Balta untersucht in der Forschungsgruppe Open Data and Information Management am fortiss, dem Forschungsinstitut des Freistaats Bayern wie softwareinintensive Systeme und Services (München), wie neue Informationstechnologien die Interaktionen zwischen öffentlicher Verwaltung, Gesellschaft und Wirtschaft verändern. Am fortiss leitet er mehrere Projekte und treibt derzeit das Thema Blockchain voran. Er analysiert Chancen und Risiken anhand von praxisbezogenen Beispielen. Daraus leitet der Informatiker konkrete Handlungsempfehlungen für ein innovatives und prozessorientiertes Daten- und Informationsmanagement ab.

diverse Studenten-projekte

Es wird auch einige studentische Projekte geben, die im Laufe des Semesters ausgearbeitet wurden. Diese werden im Rahmen der Konferenz ebenfalls vorgestellt, um einen Einblick zu geben, wo die Hochschule aktuell zum Thema Blockchain und in der diesbezüglichen Lehre steht. 

Herr Kai Wagner

Kai Wagner arbeitet bei Jolocom in Berlin. Angetrieben vom Ziel individuelle Datensouveränität zu ermöglichen arbeitet er dort vor allem in der Produktentwicklung und strategischen Geschäftsentwicklung. Zusätzlich repräsentiert er Jolocom und das Thema Digitale Identität regelmäßig bei Vorträgen und Podiumsdiskussionen weltweit. Überzeugt davon, dass Blockchain basierte Lösungen für eine zukunftsfähige, gerechte und nachhaltige Gesellschaft enormes Potenzial bieten ist er zudem in mehreren Arbeitsgruppen des Blockchain Bundesverbands aktiv.

Partner

Anmeldung als Besucher






Lehrkraft/Mitarbeiter der HTW (5€)Student (5€)Angestellter (30€)Unternehmer (30€)

Anfahrt

Haben Sie noch weitere Fragen? Bitte nehmen Sie Kontakt zu unserem Konferenzteam auf – senden Sie dazu bitte ein Email an blockchain@htw-berlin.de

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!

Unser Team

Unter der Führung von Prof. Dr.-Ing Katarina Adam arbeiten diverse Studierende an der Planung und Durchführung der Konferenz.
Leonard Schmidt

4. Semester, studentische Hilfskraft

Victoria Büttner

4. Semester, studentische Hilfskraft

Dorian Zwanzig
  1. Semester (MA), studentische Hilfskraft
Luisa Behrendt

Freiwillige